DRESDEN – NEUSTADT, HAUPTSTRASSE

  

“Neue Königstadt” –  die auf Wunsch des Königs August des Starken II und  später vereinfacht  genannte Neustadt, zählte und zählt mit Ihrer barocken Bebauung heute wieder zum historischen Schmuckstück Dresdens.

Von Platanen gesäumt, führt die Hauptstraße vom Goldenen Reiter, dem Reiterstandbild „August des Starken“, an den Kunsthandwerkspassagen und der Dreikönigskirche vorbei und mündet am Albertplatz.

Die Hauptstraße verbindet auf charmante Weise die Sehenswürdigkeiten der Altstadt mit dem pulsierenden Leben der Äußeren Neustadt.

Nach 1945  wurden durch die Neuanlage der Hauptstraße die städtebauliche Achse vom Schloss auf der Altstädter Seite über die Augustusbrücke, den Goldenen Reiter bis zum Albertplatz wieder aufgenommen.

Die im Jahre 2005 aufwendig sanierten Wohnhäuser, bieten vom Balkon aus einen traumhaften Blick auf die Altstadt. Praktische Grundrisse, solide Ausstattung dies sind die Ausstattungsmerkmale, der 2-und 3-Zimmer-Wohnungen. Zudem sind die Häuser mit einem Lift versehen.

Einkaufen und Einkehren lassen sich hier herrlich miteinander verbinden.